Spenden

Spenden werden ausschließlich verwendet, um Menschen mit Gewalterfahrungen zu unterstützen. Unser Verein wird getragen von Menschen, die Gewalt in der Kindheit erlebt haben und dient auch als Plattform, um Erfolgserlebnisse für diese Menschen zu produzieren.

  • Wir arbeiten Kampagnen aus, um das Thema Gewalt in der Kindheit wieder mehr in den Focus der Gesellschaft zu bringen.
  • Zudem helfen wir aktiv, wenn wir von Gewaltanwendung gegen Kinder erfahren.
  • Wir verfügen über ein großes Netzwerk in den Staat hinein, um eine möglichst breite Wirkung zu entfalten.

Es geht dabei darum, den Standpunkt von Menschen, die Gewalt in der Kindheit erfahren haben, zu artikulieren, ihm Gewicht zu verleihen und damit auch den vielen Isolierten in der Gesellschaft, die bereits in einer ohnmächtigen Vereinzelung gefangen sind, Hoffnung zu geben.

Den QR-Code können Sie mit Ihrer Bank-App einscannen und so den Spendenbetrag auf unser Vereinskonto (AT26 2011 1840 9445 3500) zu überweisen.

Alle Spenden Button führen zum externen Zahlungsdienstleister PayPal.

Unser Verein

Wir, der Verein Übernehmen Wir Verantwortung, sind ein Verein, gegründet von Betroffenen von Gewalt in der Kindheit, und haben uns vorgenommen, den Aufbau einer gesellschaftlichen Struktur von Nachbarschaftshilfen zu fördern. Getreu unserem Motto „Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf“ wollen wir Familien, die einen Unterstützung benötigen, in ein Netzwerk einbinden, das Hilfe geben kann. Wir erfahren immer wieder von Familien, die ihre Kinder schlecht behandeln. Wir besuchen diese Familien und sehen es als unsere erste Aufgabe an, Unterstützung für die Familien zu organisieren. Wir gehen aus von Eltern, die den Anspruch haben, ihren Kindern gute Eltern sein zu wollen. Was es dazu braucht, wollen wir gerne zur Verfügung stellen. Wir organisieren Unterstützung im Alltag, Nachbarschaftshilfe, Lernhilfe, Nannys aller Geschlechter, die in ihrem pädagogischen Auftrag auch die Eltern mit einbeziehen und helfen den Alltag zu organisieren.

Stoppen wir Gewalt gegen Kinder

Spendenkampagne gofundme

Gewalt an Kindern hat während der CoV-Krise um 49% zugenommen – hier gibt es dringenden Handlungsbedarf!

Eine der erschütterndsten Rückmeldungen von staatlichen Stellen, die sich um die Verhinderung von Gewalt gegen Kinder bemühen, ist: „Leider erfahren wir immer zu spät von den Problemen.“ Bei uns allen ist das Wissen, um das Verbot Kinder zu schlagen, schon verankert, daher sieht man nur noch in Ausnahmefällen das Schlagen von Kindern in der Öffentlichkeit. Aber: in den eigenen vier Wänden spielt sich für viele Kinder immer noch die Hölle ab.

Das wollen wir gemeinsam ändern!

 

Projektbeschreibung

Unsere Gesellschaft nimmt Gewalt gegen Kinder, solange sie nicht öffentlich auf der Straße ausgeübt wird, kaum wahr.

Hier ist sofortiges Eingreifen nötig! Unser Verein besucht Familien und bietet Unterstützung im Alltag an, um Spannungen abzubauen und Alternativen zu Gewalt anzubieten:

  • Psychologische Leistungen

  • Professionelle Erziehungsberatung und Coaching für Eltern

  • Herstellen von Verbindungen zu Unterstützungsstellen

  • Da zurzeit großer Druck in den Familien herrscht, ersuchen wir Sie unsere Arbeit finanziell zu unterstützen. Im Lockdown nahmen die Konflikte zu und die Zahl der Fälle von Gewalt in Familien stieg. Gewalt an Kindern hat während der CoV-Krise um 49 Prozent zugenommen!!

Es geht in diesem Crowdfunding-Projekt um Projektunterstützung, Stunden von Babysitter:innen, Pädagog:innen, Psycholog:innen und Stunden von Betreuungspersonal.

Unser Verein

Übernehmen Wir Verantwortung sind Menschen, die sich rund um das Thema Gewalt in der Kindheit zu einer Organisation von Betroffenen und HelferInnen zusammengefunden haben, um einen neuen Weg im Umgang mit der Hilfe für Opfer zu beschreiten.  

Wir sind ein Team von Menschen aus zwei Lebenswelten: einerseits diejenigen, die zum Teil schwere Gewalterfahrungen in der Kindheit gemacht haben, andererseits Menschen, die gerne eine helfende Hand reichen. 

Viele Kinder wachsen mit Demütigungen auf, werden beschimpft und angeschrien, geschlagen, oft traumatisiert, jedenfalls stark gezeichnet. Es bedarf daher einer Organisation, die sich um diese Menschen deshalb kümmert! 

Mit jeder Spende ermöglichen Sie es uns dabei genau dort zu helfen, wo die Hilfe am dringendsten benötigt wird! Kinder sind die Kleinsten und Schwächsten unserer Gesellschaft, gleichzeitig sind sie unser aller Zukunft. Wir wollen Kindern helfen und ihnen ein gewaltfreies Leben ermöglichen.

Psychologische Familien-Unterstützung

Spendenkampagne Respekt.net

Projektteaser

Um eine permanente Unterstützung von Familien zu ermöglichen und Gewalt besonders für Kinder zu verhindern, benötigen wir finanzielle Mittel zum Aufbau eines Teams aus PsychologInnen und BeraterInnen.

 

Projektbeschreibung

Die Pandemie hat zu einer verstärkten Belastung, Verunsicherung und Angst in Familien geführt, die von unserer Gesellschaft aufgrund der Kontaktbeschränkungen und dem Zurückziehen in die eigenen vier Wände nur getrübt wahrgenommen werden können. Es herrscht ein verstärkter Bedarf an Hilfeleistungen, demnach möchten wir mehr Unterstützung durch Familienbesuche ermöglichen. Zusammen mit ausgebildeten PsychologInnen, SozialarbeiterInnen und Sozial- und LebensberaterInnen ist es unser Ziel, aktiv bei Spannungen und Problemen in Krisenfamilien unterstützend zur Seite zu stehen. Unser Angebot soll insbesondere folgende Alternativen zu Gewalt umfassen:

– Psychologische Leistungen

– Professionelle Beratung und Coaching in der Erziehung für Eltern

– Verbindungen zu Unterstützungsstellen vermitteln und aufrechterhalten

Im Rahmen dieses Crowdfunding-Projektes sollen finanzielle Mittel aufgebracht werden, welche die Projektunterstützung und die Schaffung eines pädagogischen und psychologischen Expertenteams auf Teilzeitbasis ermöglichen sollen.